1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bullseye Jig Whip 2.0
ab 409,00 € *
Bullseye Skip Whip 2.0
Inhalt 1 Stück
199,00 € *
Bullseye Lucky Luck
329,00 € *
Hearty Rise Innovation
Inhalt 1
ab 220,00 € *
Bullseye Hangman
205,00 € *
NEU
Westin W3 Powershad 2,7m / 7-25g
107,10 € * 119,00 € *
NEU
Westin W3 Powershad 2,4m / 7-25g
107,10 € * 119,00 € *
1 von 2

Zanderruten

Welches Wurfgewicht für Zanderruten?

Typische Allround Zanderruten haben ein Wurfgewicht von 20 Gramm bis circa 75 Gramm. Wenn es um Spinnruten zum Angeln auf Zander geht, so findest du bei Fisherino eine Auswahl von Zanderruten von 10 Gramm bis 100 Gramm. Wir decken jede Facette des Zanderangelns ab. Jede spezielle Zanderangeltechnik, und jeder Köder zum Zanderangeln fragt um eine eigene fein abgestimmte Rute.

 

Wie lang sollte eine Zanderrute sein?

Eine universelle Zanderrute ist zwischen 2,50 und 3,10 Meter lang. Je nach Angeltechnik, zum Beispiel beim Drop Shot Angeln oder beim Vertikalangeln ist eine kürzer oder länger Zanderrute empfehlenswert. Zum Wurfangeln mit Kunstködern vom Ufer an einem Fluss oder an einem See eignen sich etwas längere Rute, da die dicken Zander oft weiter vom Ufer entfernt stehen.

 

Was sind die wichtigsten Anforderungen an Zanderruten?

Zanderruten müssen eine feinfühlige schnelle Aktion haben, mit ausreichend Rückgrat im Blank. Global gesehen gibt es viele verschiedene Anforderungen, Abhängig von Angeltechnik und Köder. Gute Zanderruten sind vielfältig und eignen sich gleichermaßen gut zum Angeln auf große Barsche mit Kunst- oder auch mit Naturködern an speziellen Rigs.

 

Welches Wurfgewicht für Zanderruten? Typische Allround Zanderruten haben ein Wurfgewicht von 20 Gramm bis circa 75 Gramm. Wenn es um Spinnruten zum Angeln auf Zander geht, so findest du bei... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zanderruten

Welches Wurfgewicht für Zanderruten?

Typische Allround Zanderruten haben ein Wurfgewicht von 20 Gramm bis circa 75 Gramm. Wenn es um Spinnruten zum Angeln auf Zander geht, so findest du bei Fisherino eine Auswahl von Zanderruten von 10 Gramm bis 100 Gramm. Wir decken jede Facette des Zanderangelns ab. Jede spezielle Zanderangeltechnik, und jeder Köder zum Zanderangeln fragt um eine eigene fein abgestimmte Rute.

 

Wie lang sollte eine Zanderrute sein?

Eine universelle Zanderrute ist zwischen 2,50 und 3,10 Meter lang. Je nach Angeltechnik, zum Beispiel beim Drop Shot Angeln oder beim Vertikalangeln ist eine kürzer oder länger Zanderrute empfehlenswert. Zum Wurfangeln mit Kunstködern vom Ufer an einem Fluss oder an einem See eignen sich etwas längere Rute, da die dicken Zander oft weiter vom Ufer entfernt stehen.

 

Was sind die wichtigsten Anforderungen an Zanderruten?

Zanderruten müssen eine feinfühlige schnelle Aktion haben, mit ausreichend Rückgrat im Blank. Global gesehen gibt es viele verschiedene Anforderungen, Abhängig von Angeltechnik und Köder. Gute Zanderruten sind vielfältig und eignen sich gleichermaßen gut zum Angeln auf große Barsche mit Kunst- oder auch mit Naturködern an speziellen Rigs.