1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bullseye Jig Whip 2.0
ab 409,00 € *
Bullseye Skip Whip 2.0
Inhalt 1 Stück
199,00 € *
Hearty Rise Innovation Spinnrute
Inhalt 1
ab 220,00 € *
Bullseye Lucky Luck
329,00 € *
Bullseye Hangman
205,00 € *
Ausverkauft
1 von 2

Zanderruten

Welches Wurfgewicht für Zanderruten?

Typische Allround Zanderruten haben ein Wurfgewicht von 20 Gramm bis circa 75 Gramm. Wenn es um Spinnruten zum Angeln auf Zander geht, so findest du bei Fisherino eine Auswahl von Zanderruten von 10 Gramm bis 100 Gramm. Wir decken jede Facette des Zanderangelns ab. Jede spezielle Zanderangeltechnik, und jeder Köder zum Zanderangeln fragt um eine eigene fein abgestimmte Rute.

 

Wie lang sollte eine Zanderrute sein?

Eine universelle Zanderrute ist zwischen 2,50 und 3,10 Meter lang. Je nach Angeltechnik, zum Beispiel beim Drop Shot Angeln oder beim Vertikalangeln ist eine kürzer oder länger Zanderrute empfehlenswert. Zum Wurfangeln mit Kunstködern vom Ufer an einem Fluss oder an einem See eignen sich etwas längere Rute, da die dicken Zander oft weiter vom Ufer entfernt stehen.

 

Was sind die wichtigsten Anforderungen an Zanderruten?

Zanderruten müssen eine feinfühlige schnelle Aktion haben, mit ausreichend Rückgrat im Blank. Global gesehen gibt es viele verschiedene Anforderungen, Abhängig von Angeltechnik und Köder. Gute Zanderruten sind vielfältig und eignen sich gleichermaßen gut zum Angeln auf große Barsche mit Kunst- oder auch mit Naturködern an speziellen Rigs.

 


 

Zanderruten

Fisherino bietet eine atemberaubende Auswahl der schärfsten modernen Zanderruten auf dem Markt. Von den besten Herstellern und den angesagtesten Marken. Hier bestellst du deine neue Angelruten zum gezielten Angeln auf Zander mit Kunstködern.

Zanderruten sind besondere Angelruten die an viele sehr spezifische Eigenschaften gemessen werden. Gute Zanderruten sind wahre Multitalente, es sind moderne Ruten mit extra viel Gefühl. Beim Angeln mit Kunstköder auf Zander muss man den Bait und vor allem den Anbiss gut fühlen.

Zander bevorzugen es in Grundnähe auf ihrer Beute zu warten, genau da muss auch dein Angelköder hin. Kapitale Zander erreichen schnell 80cm. bis zu einem Meter. Entsprechend stark muss die Angelrute sein um einen Fisch von einem ½ Meter Größe oder mehr waidgerecht zu landen.

Harte Ruten müssen nicht unbedingt auch eine harte Spitze haben. Eine weichere Spitze im Verhältnis zum restlichen Blank ermöglicht die besondere Köderkontrolle mit den dazugehörigen nötigen hohen Wurfgewichten zum erfolgreichen Zander Angeln. Nur die modernsten Rohstoffe und Fertigungstechniken ermöglichen es die anspruchsvollen Zanderruten herzustellen.

 

Zanderruten Eigenschaften

Es kann sein das die Zander an deinem Home-Spot in vielen Metern Tiefe stehen. Falls du die Gunst von einem flacheren Gewässer genießt, so stehen die Zander entsprechend auch in weniger tiefen Wasserlagen. Je nachdem wie tief dein Zandergewässer ist, und ob es sich um ein Fließ- oder Stillgewässer handelt, so werden auch die Eigenschaften der Zanderrute verschieden ausfallen.

Zander beißen meist in Grundnähe und das in den allermeisten Fällen sehr launisch. Die Köderpräsentation muss perfekt sein. Nur die allerbesten Angelruten sind in der Lage die unter Umständen schweren Jigheads auszuwerfen, und dabei die feinsten Anbisse bis ins Angelruten Handteil ohne Verzögerung zu übermitteln.

Man kann es Rückmeldung, Gefühl, Aktion oder ganz modern und englisch Action nennen. Es geht um die Bewegung der Rute und der Rückmeldung die beim Angler ankommt. Zanderruten müssen ganz besonders deutliches Feedback geben. Die teilweise nur schwer zu deutenden Signal vom Köder und Gewässergrund müssen wenn möglich immer gut übersetzt werden. Nur wenn die Rute fühlt was im Wasser beim Bait passiert so wird man erfolgreich auf Zander angeln.

Spinnruten zum angeln auf Zander haben andere Eigenschaften wie Zanderruten zum angeln mit totem Köderfisch. Eine hochwertige Zanderrute zum Spinnfischen liegt sehr ausgewogen und leicht in der Hand des Anglers. Hier bei Fisherino hast du die Wahl aus regulären Zanderruten. Zusätzlich bieten wir die in Europa immer noch nur wenig bekannten Zander Baitcaster Angelruten der besten Marken.

Neben einem extrem guten und qualitativ hochwertigen Handteil, so sind die Rutenringe der Zanderruten ein weiteres Highlight! Die sehr harten Inlays halten garantiert jeder geflochtenen Schnur stand. Sei es beim Zanderangeln im Winter bei eisigen Temperaturen, oder im Sommer in einer warmen Nacht. Alle kleinen feinen Rutenringe jeder Zanderrute hier im Shop glänzt mit sehr teuren und abriebfesten Materialien. Temperaturschwankungen, extremste Belastungen im Drill, stärkster Abrieb durch die dünne Angelschnur; Rutenringe an Spinnruten müssen viele Kräfte einstecken, und ohne die geringste Beschädigung überstehen.

 

Zanderruten Eigenschaften Zusammenfassung

  • Optimale Köderpräsentation
  • Direkter Kontakt zum Fisch
  • Teilweise hohes Wurfgewicht
  • Handteil der Oberklasse
  • Rutenringe der neuesten Generation
  • Optimiert für geflochtene Schnur



Zanderruten Praxistipps

Auf Zander angelt man sehr oft in trüben Gewässern mit zum Beispiel Softbaits und Jigheads. Zander in klaren Gewässern sind noch schwieriger zu fangen wie ihre Artgenossen in trübem Wasser. Klares Wasser fragt um eine sehr naturgetreue Köderführung. Im trüben jagen Zander weniger auf Sicht und fallen ihren Reflexen zu Opfer.

Der Zander bevorzugt kleiner Mahlzeiten verglichen mit Hechten oder Welsen. Der Nummer 1 Beutefische des Zanders sind Gründling und ähnliche etwa 5 bis 15 cm große Süßwasserfische. Die Angelrute zum Zanger angeln muss einen Köder von maximal 15 cm auswerfen können. Der Knackpunkt sind die Gewichte der Bleiköpfe. Je tiefer das Gewässer ist, und je schneller das Wasser fließt umso höher müssen die Gewichte der Jigheads sein.

Zanderruten haben ähnliche Eigenschaften wie die modernen Ruten zum Feederangeln am Fluss. Auch hier kommen zum Teil sehr hohe Wurfgewichte ins Spiel. Nutze die Filteroptionen im Shop und sortiere dir die Zanderruten nach Wurfgewicht passend zu deinem Spot. Gerne beraten wir dich bei der Wahl des optimalen Wurfewichtes deiner neuen Zanderrute.

Ein wichtiger Praxistipp zur optimalen Zanderrute ist die Kontrolle zum Bait im Wasser. Fühlst du wirklich wie der Gewässergrund aufbaut ist und wie dein Köder im Wasser arbeitet? Nur die allerbesten Zanderruten mit einer feinen gefühligen Spitze übertragen jede Aktion aus dem Wasser zu dir ans Ufer in deinen Rutenarm. Starke Blanks mit einer weicheren Spitze sind ein Kernmerkmale einer jeden guten Zanderrute.

Wenn du dich entschließt das Geld in die Hand zu nehmen und dir eine ansprechende hochwertige und vollwertige Zanderrute zu leisten, dann hast du auch den Entschluss gefasst gezielt auf die großen scheuen Stachelritter zu angeln. Eine Zanderrute ist nur bedingt eine Allround Angelrute. Eine Angelrute zum Barschangeln oder eine Angelrute zum Hechtangeln hat jeweils andere Eigenschaften und richtet sich an angepasst Angeltechniken. 

Eine Zanderrute ist kein Kompromiss zweier Rutenarten sondern eine eigene sehr spezifische Rutenart. Ein gute Zanderrute hat seinen Preis, was unter anderem an den absoluten Premium Einzelteilen und Produktionstechniken liegt. In der Praxis wirst du mit einem vielleicht nie gefühlten Feedback vom Bait und Gewässerboden belohnt.

 

Linktipps Zander

 

Zander stehen weit oben auf der Lieblingsfisch - Liste beim Fisherino Angelteam. Du findest bei uns neben den besten Zanderruten auch eine klasse Auswahl an Zubehör und Baits. Des weiteren gibt es auf dem Fisherino YouTube Kanal eine ganze Reihe an Angelvideos rund um das Thema Angeln auf Zander.

Klick hier um zurück zur Startseite zu gelangen, oder hier um eine Übersicht von allen Fisherino Angelruten zu entdecken. Wir bedanken uns das du unsere Seite besuchst, dein Fisherino Team.



Welches Wurfgewicht für Zanderruten? Typische Allround Zanderruten haben ein Wurfgewicht von 20 Gramm bis circa 75 Gramm. Wenn es um Spinnruten zum Angeln auf Zander geht, so findest du bei... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zanderruten

Welches Wurfgewicht für Zanderruten?

Typische Allround Zanderruten haben ein Wurfgewicht von 20 Gramm bis circa 75 Gramm. Wenn es um Spinnruten zum Angeln auf Zander geht, so findest du bei Fisherino eine Auswahl von Zanderruten von 10 Gramm bis 100 Gramm. Wir decken jede Facette des Zanderangelns ab. Jede spezielle Zanderangeltechnik, und jeder Köder zum Zanderangeln fragt um eine eigene fein abgestimmte Rute.

 

Wie lang sollte eine Zanderrute sein?

Eine universelle Zanderrute ist zwischen 2,50 und 3,10 Meter lang. Je nach Angeltechnik, zum Beispiel beim Drop Shot Angeln oder beim Vertikalangeln ist eine kürzer oder länger Zanderrute empfehlenswert. Zum Wurfangeln mit Kunstködern vom Ufer an einem Fluss oder an einem See eignen sich etwas längere Rute, da die dicken Zander oft weiter vom Ufer entfernt stehen.

 

Was sind die wichtigsten Anforderungen an Zanderruten?

Zanderruten müssen eine feinfühlige schnelle Aktion haben, mit ausreichend Rückgrat im Blank. Global gesehen gibt es viele verschiedene Anforderungen, Abhängig von Angeltechnik und Köder. Gute Zanderruten sind vielfältig und eignen sich gleichermaßen gut zum Angeln auf große Barsche mit Kunst- oder auch mit Naturködern an speziellen Rigs.

 


 

Zanderruten

Fisherino bietet eine atemberaubende Auswahl der schärfsten modernen Zanderruten auf dem Markt. Von den besten Herstellern und den angesagtesten Marken. Hier bestellst du deine neue Angelruten zum gezielten Angeln auf Zander mit Kunstködern.

Zanderruten sind besondere Angelruten die an viele sehr spezifische Eigenschaften gemessen werden. Gute Zanderruten sind wahre Multitalente, es sind moderne Ruten mit extra viel Gefühl. Beim Angeln mit Kunstköder auf Zander muss man den Bait und vor allem den Anbiss gut fühlen.

Zander bevorzugen es in Grundnähe auf ihrer Beute zu warten, genau da muss auch dein Angelköder hin. Kapitale Zander erreichen schnell 80cm. bis zu einem Meter. Entsprechend stark muss die Angelrute sein um einen Fisch von einem ½ Meter Größe oder mehr waidgerecht zu landen.

Harte Ruten müssen nicht unbedingt auch eine harte Spitze haben. Eine weichere Spitze im Verhältnis zum restlichen Blank ermöglicht die besondere Köderkontrolle mit den dazugehörigen nötigen hohen Wurfgewichten zum erfolgreichen Zander Angeln. Nur die modernsten Rohstoffe und Fertigungstechniken ermöglichen es die anspruchsvollen Zanderruten herzustellen.

 

Zanderruten Eigenschaften

Es kann sein das die Zander an deinem Home-Spot in vielen Metern Tiefe stehen. Falls du die Gunst von einem flacheren Gewässer genießt, so stehen die Zander entsprechend auch in weniger tiefen Wasserlagen. Je nachdem wie tief dein Zandergewässer ist, und ob es sich um ein Fließ- oder Stillgewässer handelt, so werden auch die Eigenschaften der Zanderrute verschieden ausfallen.

Zander beißen meist in Grundnähe und das in den allermeisten Fällen sehr launisch. Die Köderpräsentation muss perfekt sein. Nur die allerbesten Angelruten sind in der Lage die unter Umständen schweren Jigheads auszuwerfen, und dabei die feinsten Anbisse bis ins Angelruten Handteil ohne Verzögerung zu übermitteln.

Man kann es Rückmeldung, Gefühl, Aktion oder ganz modern und englisch Action nennen. Es geht um die Bewegung der Rute und der Rückmeldung die beim Angler ankommt. Zanderruten müssen ganz besonders deutliches Feedback geben. Die teilweise nur schwer zu deutenden Signal vom Köder und Gewässergrund müssen wenn möglich immer gut übersetzt werden. Nur wenn die Rute fühlt was im Wasser beim Bait passiert so wird man erfolgreich auf Zander angeln.

Spinnruten zum angeln auf Zander haben andere Eigenschaften wie Zanderruten zum angeln mit totem Köderfisch. Eine hochwertige Zanderrute zum Spinnfischen liegt sehr ausgewogen und leicht in der Hand des Anglers. Hier bei Fisherino hast du die Wahl aus regulären Zanderruten. Zusätzlich bieten wir die in Europa immer noch nur wenig bekannten Zander Baitcaster Angelruten der besten Marken.

Neben einem extrem guten und qualitativ hochwertigen Handteil, so sind die Rutenringe der Zanderruten ein weiteres Highlight! Die sehr harten Inlays halten garantiert jeder geflochtenen Schnur stand. Sei es beim Zanderangeln im Winter bei eisigen Temperaturen, oder im Sommer in einer warmen Nacht. Alle kleinen feinen Rutenringe jeder Zanderrute hier im Shop glänzt mit sehr teuren und abriebfesten Materialien. Temperaturschwankungen, extremste Belastungen im Drill, stärkster Abrieb durch die dünne Angelschnur; Rutenringe an Spinnruten müssen viele Kräfte einstecken, und ohne die geringste Beschädigung überstehen.

 

Zanderruten Eigenschaften Zusammenfassung

  • Optimale Köderpräsentation
  • Direkter Kontakt zum Fisch
  • Teilweise hohes Wurfgewicht
  • Handteil der Oberklasse
  • Rutenringe der neuesten Generation
  • Optimiert für geflochtene Schnur



Zanderruten Praxistipps

Auf Zander angelt man sehr oft in trüben Gewässern mit zum Beispiel Softbaits und Jigheads. Zander in klaren Gewässern sind noch schwieriger zu fangen wie ihre Artgenossen in trübem Wasser. Klares Wasser fragt um eine sehr naturgetreue Köderführung. Im trüben jagen Zander weniger auf Sicht und fallen ihren Reflexen zu Opfer.

Der Zander bevorzugt kleiner Mahlzeiten verglichen mit Hechten oder Welsen. Der Nummer 1 Beutefische des Zanders sind Gründling und ähnliche etwa 5 bis 15 cm große Süßwasserfische. Die Angelrute zum Zanger angeln muss einen Köder von maximal 15 cm auswerfen können. Der Knackpunkt sind die Gewichte der Bleiköpfe. Je tiefer das Gewässer ist, und je schneller das Wasser fließt umso höher müssen die Gewichte der Jigheads sein.

Zanderruten haben ähnliche Eigenschaften wie die modernen Ruten zum Feederangeln am Fluss. Auch hier kommen zum Teil sehr hohe Wurfgewichte ins Spiel. Nutze die Filteroptionen im Shop und sortiere dir die Zanderruten nach Wurfgewicht passend zu deinem Spot. Gerne beraten wir dich bei der Wahl des optimalen Wurfewichtes deiner neuen Zanderrute.

Ein wichtiger Praxistipp zur optimalen Zanderrute ist die Kontrolle zum Bait im Wasser. Fühlst du wirklich wie der Gewässergrund aufbaut ist und wie dein Köder im Wasser arbeitet? Nur die allerbesten Zanderruten mit einer feinen gefühligen Spitze übertragen jede Aktion aus dem Wasser zu dir ans Ufer in deinen Rutenarm. Starke Blanks mit einer weicheren Spitze sind ein Kernmerkmale einer jeden guten Zanderrute.

Wenn du dich entschließt das Geld in die Hand zu nehmen und dir eine ansprechende hochwertige und vollwertige Zanderrute zu leisten, dann hast du auch den Entschluss gefasst gezielt auf die großen scheuen Stachelritter zu angeln. Eine Zanderrute ist nur bedingt eine Allround Angelrute. Eine Angelrute zum Barschangeln oder eine Angelrute zum Hechtangeln hat jeweils andere Eigenschaften und richtet sich an angepasst Angeltechniken. 

Eine Zanderrute ist kein Kompromiss zweier Rutenarten sondern eine eigene sehr spezifische Rutenart. Ein gute Zanderrute hat seinen Preis, was unter anderem an den absoluten Premium Einzelteilen und Produktionstechniken liegt. In der Praxis wirst du mit einem vielleicht nie gefühlten Feedback vom Bait und Gewässerboden belohnt.

 

Linktipps Zander

 

Zander stehen weit oben auf der Lieblingsfisch - Liste beim Fisherino Angelteam. Du findest bei uns neben den besten Zanderruten auch eine klasse Auswahl an Zubehör und Baits. Des weiteren gibt es auf dem Fisherino YouTube Kanal eine ganze Reihe an Angelvideos rund um das Thema Angeln auf Zander.

Klick hier um zurück zur Startseite zu gelangen, oder hier um eine Übersicht von allen Fisherino Angelruten zu entdecken. Wir bedanken uns das du unsere Seite besuchst, dein Fisherino Team.



Zuletzt angesehen