Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Dropshot Ruten

Welches Wurfgewicht für Drop Shot Ruten?

Fisherino empfiehlt Drop Shot Ruten von 5 bis maximal 60 Gramm Wurfgewicht. Drop Shot Ruten mit einem noch höheren Wurfgewicht fallen unter die Kategorie Vertikalruten. Eine durschnittliche Allround Drop Shot Angelrute hat ein Wurfgewicht von circa 25 Gramm. Unter 20 Gramm Wurfgewicht spricht alle Freunde des Ultra Light Angeln an.

 

Wie lang sollte eine Drop Shot Rute sein?

Zwischen 1,90 und 2,70 Meter ist eine globale Rutenlänge für Drop Shot Ruten. Längere Ruten bieten nicht die Köderkontrolle und die absolut direkte Reaktion aus dem Blank in Richtung Fisch. Drop Shot Ruten sind meist etwas kürzer wie zum Beispiel typische Spinnruten zum Kunstköderangeln.

 

Für welche Fischarten empfiehlt sich eine Drop Shot Rute?

Je nach Wurfgewicht kann man mit Drop Shot Ruten auf Barsch, Hecht, Zander, Wels und viele weitere Raub- und Friedfische angeln. Die Drop Shot Angeltechnik eignet sich sowohl für Kunst- wie auch für Naturköder. In erster Linie fallen Barsche auf die Drop Shot Angeltechnik rein. Wenn der Angler die Ködergröße und Angelstelle anpasst so schwimmen schnell große Zander und aggressive Hechte im Kescher.

 

Welches Wurfgewicht für Drop Shot Ruten? Fisherino empfiehlt Drop Shot Ruten von 5 bis maximal 60 Gramm Wurfgewicht. Drop Shot Ruten mit einem noch höheren Wurfgewicht fallen unter die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Dropshot Ruten

Welches Wurfgewicht für Drop Shot Ruten?

Fisherino empfiehlt Drop Shot Ruten von 5 bis maximal 60 Gramm Wurfgewicht. Drop Shot Ruten mit einem noch höheren Wurfgewicht fallen unter die Kategorie Vertikalruten. Eine durschnittliche Allround Drop Shot Angelrute hat ein Wurfgewicht von circa 25 Gramm. Unter 20 Gramm Wurfgewicht spricht alle Freunde des Ultra Light Angeln an.

 

Wie lang sollte eine Drop Shot Rute sein?

Zwischen 1,90 und 2,70 Meter ist eine globale Rutenlänge für Drop Shot Ruten. Längere Ruten bieten nicht die Köderkontrolle und die absolut direkte Reaktion aus dem Blank in Richtung Fisch. Drop Shot Ruten sind meist etwas kürzer wie zum Beispiel typische Spinnruten zum Kunstköderangeln.

 

Für welche Fischarten empfiehlt sich eine Drop Shot Rute?

Je nach Wurfgewicht kann man mit Drop Shot Ruten auf Barsch, Hecht, Zander, Wels und viele weitere Raub- und Friedfische angeln. Die Drop Shot Angeltechnik eignet sich sowohl für Kunst- wie auch für Naturköder. In erster Linie fallen Barsche auf die Drop Shot Angeltechnik rein. Wenn der Angler die Ködergröße und Angelstelle anpasst so schwimmen schnell große Zander und aggressive Hechte im Kescher.